Wacken oder Wellie? 3D-Turnier 2015

Wacken oder Wellie? 3D-Turnier 2015

Wer in den letzten Jahren bei uns in Reese beim 3D-Turnier war ist ab und zu schonmal ein wenig nass geworden. Leider war es dieses Mal auch wieder so. Bei den letzten Vorbereitungen bevor die Teilnehmer ankommen haben uns beim Aufbauen Starkregen und Gewitter überrascht. Ein paar Augenblicke nach dem wir den großen ein Pavillion unter dem Tische und Bänke stehen sollten aufgebaut hatten fing es kräftig an zu regnen und wurde immer dunkler. Nur wenige Minuten später war es so dunkel wie schon morgens um fünf und der Regen und das Gewitter wurden nicht weniger.

Foto von Ausfahrt nach dem Regen
Ein Schnappschuss der Ausfahrt gegen 16:30 Uhr, am 30.08.2015, etwa vier bis fünf Stunden nach dem letzten Regenschauer des Tages

Das der Regen auch den Parkplatz in Mitleidenschaft gezogen haben leider die Teilnehmer erfahren müssen die so früh da waren das wir noch dabei waren den Ausweichparkplatz zu organisieren. Zum Glück war es nur ein Auto was bis dahin auf den Parkplatz gefahren war. Die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Stück für Stück ankamen konnten kurzfristig umgeleitet werden und der Seitenstreifen der Kreisstraße wurde zum Parkplatz. An dieser Stelle noch mal vielen Dank für das Verständnis.

Als es in den Parcour ging schien es trocken zu werden, was kurz darauf durch weitere Schauer schon wieder anders aussah. Der Wechsel von Regen und kein Regen ging noch bis kurz nach der Mittagszeit weiter. Ab da hat sich bis abends die Sonne gezeigt.

Ein paar hatten sich morgens schon auf Grund des Wetters, was auch Keller überflutet haben soll, abgemeldet. Andere haben das Turnier verständlicherweise zwischendurch abgebrochen da sie vom Regen durch und durch nass waren. Nass geworden sind wir an dem Tag wahrscheinlich alle. Manche mehr und manche etwas weniger. Den Spaß wollte sich aber niemand nehmen lassen.

Wir haben wieder versucht einen abwechslungsreichen und interessanten Parcours anbieten zu können. Einige Ziele sahen bei dem Wetter deutlich anders aus als noch am Tag zuvor beim Aufbau. Die Rückmeldungen die wir bisher erhalten haben waren aber alle positiv.

An dieser Stelle vielen Dank an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und auch die Helferinnen und Helfer aus dem Verein für den Einsatz vor, während und nach dem Turnier.

Um wieder auf die Überschrift zurück zu kommen. Auch wenn es an manchen Stellen etwas matschig war, waren wir am Sonntag, dem 30.08.2015,in Wellie beim 3D-Turnier, was etwa 164km von einander entfernt ist. Personen die schon in Nacken auf dem Festival waren sagten aber das es dort öfter mal ähnlich matschig sein soll wie wir es morgens gegen kurz nach acht Uhr erlebt haben.

Hier noch die Ergebnisliste vom Turnier:
Ergebnisliste (pdf, 72kb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.